Polskie Pomidory | Citronex

2011 investierte die Citronex Gruppe in den Kauf von ersten Grundstücken für den Bau des nicht nur in Polen sondern auch in Deutschland modernsten Treibhauses für den Tomatenanbau. 2013 startete man an der polnisch-deutschen Grenze mit dem Bau des Treibhauskomplexes für den ganzjährigen Tomatenanbau. Diese große Investition entsteht in der Nähe des Turów Kraftwerkes in Bogatynia. Am Anfang werden 10 ha Grundstück bewirtschaftet. Im nächsten Jahr werden die Treibhäuser eine Fläche von 20 und dann 30 und 40 ha umfassen. Langfristig wird es angepeilt, dass für die Treibhäuser 100 ha Land bewirtschaftet werden.

Der Standort für diese Investition ist nicht zufällig. Das Turów Kraftwerk soll eben die Treibhäuser in Wärme und Kohlendioxid beliefern, die den Pflanzen für ihr Wachstum und Reifung unentbehrlich sind. Die Investition soll über 200 Mio. Euro kosten und beschäftigt werden 1000 Personen. Das Gemüse wird ganzjährig angebaut und aus einem Quadratmeter werden jährlich 100 kg Tomaten gesammelt werden. 2014 fangen wir die Produktion an, bei der zunächst die ersten 10 ha des Treibhauses genutzt werden. Der Investitionsabschluss wird für 2015 geplant.